Wir waren nicht allein auf der Ostsee!

Begegnungen auf der Ostsee

Auf der offenen See kam es immer wieder zu Begegnungen zwischen den Schiffen der Volksmarine, besonders den im Vorpostendienst stehenden Einheiten, und den Schiffen der Bundesmarine und ihrer Verbündeten. Nicht selten waren diese von riskanten und provokanten Fahrmanövern begleitet, dies besonders bis Mitte der 1980er Jahre. Am 10. Dezember 1982 wurde mit dem UN-Seerechtsübereinkommen die 12-Meilen-Zone für Küstengewässer vereinbart. Dieses wurde in der DDR per Gesetz zum 01. Januar 1985 umgesetzt.

Natürlich gab es auch Begegnungen mit Handelsschiffen und privaten Yachten, daher beginne ich diese Seite mit einem Großsegler.

Die "Sea Cloud" um 1980

Minenleger "Lossom" (Lindormen-Klasse) der Dänischen Marine um 1980

Wurde auch als Gefechtsversorger eingesetzt, seit 2016 als A433 "Wambola" in der Marine Estlands

Gebaut wurde der Schiffstyp erstmals 1977. Klaus B. erinnert sich: Auf Vorposten 72 gab es nach unserer ersten Sichtmeldung große Aufregung. Es kam ein Funkspruch, das Schiff ist unbedingt zu fotografieren. Es war sehr neu und noch nicht in unserem aktuellen Katalog der NATO-Schiffe im Ostseeraum und es gab Unklarheiten über eine mögliche Bewaffnung. So dicht wie damals war ich nie wieder an ein NATO-Schiff herangefahren.

Torpedoschnellboot Projekt 206 SHERSHEN-Klasse

BGS-Patroillenboot, Typ 157-Neustadt

McDonnell F-4 Phantom II beim Überflug über MSR-Schiffe

Nicht nur die Volksmarine überwachte den Ostseeraum, auch die Bundesmarine und die deutsche Luftwaffe taten dies. Tiefflüge, ob als Provokation oder um Fotos zu machen, gehörten dabei zum Alltag. 

Tragflügelboot zwischen Hel und Gdynia

Typ Kometa, UdSSR-Produktion

Breguet Atlantic 1150

  • Fregatte D187 Rommel-2 (Zerstörer Lütjens-Klasse)_1
    Fregatte D187 Rommel-2 (Zerstörer Lütjens-Klasse)_1
  • Fregatte D187 Rommel-1 (Zerstörer Lütjens-Klasse)_1
    Fregatte D187 Rommel-1 (Zerstörer Lütjens-Klasse)_1
  • Fregatte Bundesmarine (Zerstörer Lütjens-Klasse)_1
    Fregatte Bundesmarine (Zerstörer Lütjens-Klasse)_1

 Zerstörer der Bundesmarine

D187 Fregatte "ROMMEL", rechts ebenfalls ein Zerstörer der Klasse 103 (Lütjens-Klasse)

 Landungsschiff "Eisenhüttenstadt" der Volksmarine (Projekt 108.11), NATO-Bezeichnung Frosch-Klasse

 polnisches Raketenschnellboot ORP "Hudnik", NATO-Bezeichnung Flugkörperkorvette Tarantul-Klasse

 Kreuzer "Grosny" der Baltischen Rotbannerflotte beim Flottenbesuch in Rostock, NATO-Bezeichnung Kynda-Klasse